Büroarbeit während der Ernte - Geht das überhaupt?

von Daniel Janku
20. August 2021

Es ist August, die Sonne scheint und du sitzt von Sonnenaufgang bis spät in die Nacht auf der Maschine. Die Erntezeit ist für dein Lohnunternehmen die wichtigste und stressigste Zeit im Jahr. Und während du einen Auftrag nach dem anderen erledigst, bleibt die Büroarbeit liegen und die Auftragszettel der Fahrer stapeln sich. Nur wann soll man in dieser stressigen Zeit auch noch Büroarbeit machen? Geht das überhaupt?

An sich ist es kein Problem, wenn man erst in der nächsten Schlechtwetterperiode abrechnet und sich ums Büro kümmert. In der Zwischenzeit gehen leider oft Zettel verloren, sind unleserlich geschrieben oder verdreckt. Und schon fehlen Informationen und im schlimmsten Fall geht Umsatz verloren.


Das muss nicht sein. Mit einer digitalen Software geht das alles schneller, einfacher und mit weniger Aufwand. Welche Vorteile dir hierbei die FarmAct-Lohnunternehmersoftware gerade in der Erntezeit bringt, erfährst du hier.

Zeitersparnis durch FarmAct

Wenn du deinen Betrieb mit Auftragszetteln oder auch mit mehreren Softwarelösungen organisierst, müssen viele Schritte mehrfach und händisch bearbeitet werden. Zuerst ist der Fahrer damit beschäftigt, den Zettel auszufüllen und am Abend ins Büro zu bringen. Später müssen die Informationen auf dem Zettel manuell in den Computer übertragen werden.


Mit der Betriebssoftware von FarmAct werden aus mehreren Arbeitsschritten ein einziger. Der Fahrer hat alle wichtigen Infos immer zur Hand und protokolliert gleichzeitig seine Arbeitsschritte und -stunden gleich auf dem Feld in der App. Schon stehen die Informationen in Echtzeit im System zur Verfügung. Anschließend kann eine Rechnung mit wenigen Klicks automatisch erstellt werden. Die Software spart nicht nur extrem viel Zeit, sie beseitigt zugleich auch mögliche Fehlerquellen und ermöglicht eine schnellere Abrechnung und Analyse.


Stammdaten, Auftragsverwaltung und Buchhaltung - alles in einem System

Selbst wenn die Zettel zeitnah erfasst werden, gehen dennoch viele Dokumente auf dem Weg ins Büro verloren.

Nicht so mit einer Software: Sobald die Daten zu einem Auftrag in das Tablet oder Smartphone eingegeben wurden, sind sie automatisch dem richtigen Kunden zugeordnet und verfügbar für die spätere Abrechnung. Du kannst Daten nach Auftragsarten oder Kunden filtern und Auswertungen fahren.

Zudem hast du alle wichtigen Infos zu deinem Lohnunternehmen in nur einem System vereint. So behältst du jederzeit den Überblick



Filterfunktionen in FarmAct

Auftragsanalysen in Echtzeit - Mehr verstehen, mehr verdienen

Kannst du immer genau sagen, ob ein Auftrag profitabel für dich war? Wenn alle Daten konsequent in der Software erfasst sind, also auch Anschaffungskosten für Maschinen und andere Kosten in FarmAct hinterlegt sind, erstellt die Software automatisch Analysen. Damit kannst du sehr einfach sehen, wie profitabel ein Auftrag war oder ob es vielleicht sogar ein Verlustgeschäft war. Dein Betrieb wird also nicht nur effizienter, du lernst auch, besser zu kalkulieren und deinen Betrieb nach wirtschaftlichen Gesichtspunkten auszurichten.




Analysen zur Wirtschaftlichkeit von Aufträgen in FarmAct

Mit FarmAct ist dein Büro überall und immer aktuell

Gerade in der Erntezeit überwiegt der Stress und die Hektik. Bürozeit ist Mangelware. Wie gut, dass du mit FarmAct dein Büro immer dabei hast. Innerhalb weniger Klicks und Sekunden siehst du die Standorte aller Teammitglieder, den Fortschritt der einzelnen Aufträge oder eine Übersicht der überfälligen Rechnungen.


Überzeuge dich selbst von der modernsten Lohnunternehmer-Software am Markt und hole dir gleich jetzt deinen kostenlosen Test-Account.

Jetzt kostenlos testen

Entlastung der Fahrer durch mobile App

Kommen dir solche Sätze bekannt vor?

“Wo ist die Hofstelle des Kunden?”

“Welche Fläche muss ich als nächstes bearbeiten und wo sind Hindernisse auf dem Acker?”

“Wann hab ich denn gleich nochmal für den Kunden angefangen zu arbeiten und wie viel Fläche war das gleich nochmal?”

“Ach den Auftragszettel füll ich aus, wenn es ruhiger ist. Ich hab ja Screenshots und Fotos gemacht, damit ich alles ausfüllen kann.”


Diese Fragen und Aussagen sind von nun an Geschichte und selbst ein nicht geplanter Auftrag kann in Sekundenschnelle vom Mitarbeiter unterwegs erstellt werden. So bleibt nichts mehr liegen und nichts geht verloren.

Und selbst wenn der Empfang mal weg ist, werden alle Infos auf dem Gerät zwischengespeichert bis der Empfang wieder vorhanden ist.

Alle Infos immer dabei, Arbeitsprotokollierung während der Arbeit und alle Infos sind perfekt gepflegt.


Tracking von Fahrten und Feldinfo

Wenn Du dich unverbindlich von den Vorteilen überzeugen willst - auch während der Erntezeit -

dann starte deine kostenlose Testphase.

Kostenlos testen

Du hast Fragen zu diesem Thema oder zur Software von FarmAct?

Du willst auch gleich loslegen?
Überzeuge dich selbst und teste FarmAct 14 Tage kostenlos und unverbindlich.
Jetzt testen
Mehr als 250 Lohnunternehmen aus der DACH-Region setzen auf FarmAct